Image

Die Stadt Marienmünster (mit 13 Ortschaften und ca. 5.000 Einwohner) bietet zum 01.08.2025 eine


Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)

an.


Hinter dem Beruf des Verwaltungsfachangestellten verbirgt sich mehr, als Sie vielleicht denken. Verwaltungsfachangestellte haben einen abwechslungsreichen Aufgabenbereich mit viel Kontakt zu Menschen, flexiblen Arbeitszeiten sowie aussichtsreichen Perspektiven für die Zukunft.

Wenn Sie gerne selbstständig und verantwortungsbewusst arbeiten, dann ist dieser Beruf genau das richtige.

Das Berufsbild des Verwaltungsfachangestellten:

Als Verwaltungsfachangestellter sind Sie Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger, beraten sie und nehmen Anträge entgegen. Sie ermitteln die Tatsachen, z. B. durch eine Ortsbesichtigung oder anhand eingereichter Unterlagen, um die Fälle nach den gesetzlichen Vorschriften zu entscheiden. Verwaltungsfachangestellte erledigen zudem büroorganisatorische Tätigkeiten, wie Termine mit Bürgerinnen und Bürgern vereinbaren, Akten führen und den Posteingang und-ausgang bearbeiten. Sie nehmen an Dienstbesprechungen teil, beteiligen sich an den Vorbereitungen von Sitzungen der kommunalen Gremien und setzen deren Beschlüsse um. Zudem erlangen Sie Kenntnisse im Personal- und Finanzwesen. Kaum ein anderer Beruf ist so interessant und vielseitig.

Ein Arbeitsplatz in der Kommunalverwaltung ist eben mehr als ein Job ......

Die Ausbildung:

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und gliedert sich in berufspraktische und theoretische Ausbildungsabschnitte. Der theoretische Ausbildungsteil erfolgt im Blockunterricht an der Berufsschule in Schloss Neuhaus und in der Dienstbegleitenden Unterweisung (überbetriebliche Ausbildung) ebenfalls in Schloss Neuhaus. In den berufspraktischen Ausbildungsabschnitten werden alle Bereiche der öffentlichen Stadtverwaltung durchlaufen. Während der Ausbildung werden folgende Themenfelder vermittelt:

  • Allgemeines und besonderes Verwaltungsrecht
  • Verwaltungsbetriebswirtschaft
  • Kommunales Finanzmanagement
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Personalwesen
  • Arbeitsorganisation und bürowirtschaftliche Abläufe
  • Informations- und Kommunikationssysteme

Fachliche und persönliche Anforderungen:

    • Sekundarabschluss I / Fachoberschulreife oder allgemeine Hochschulreife / Fachhochschulreife
    • Mindestens befriedigende Noten in den Fächern: Deutsch, Mathematik und Englisch

    Wir suchen engagierte Menschen, die ein hohes Maß an Teamfähigkeit, Lernfreude und Einsatzbereitschaft mitbringen.

Wir bieten:

    • eine vielseitige Ausbildung
    • eine attraktive Ausbildungsvergütung nach dem TVAöD
    • 1. Ausbildungsjahr: 1.218,26 Euro/Monat
    • 2. Ausbildungsjahr: 1.268,20 Euro/Monat
    • 3. Ausbildungsjahr: 1.314,02 Euro/Monat
    • einen jährlichen Lernmittelzuschuss
    • eine Jahressonderzahlung
    • 30 Arbeitstage Urlaubsanspruch
    • flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Arbeitszeitregelung für Auszubildende

    Weitere Informationen:

  • Die Stelle ist gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet.
  • Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.


    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung